…die Zeit vergeht

Hallöchen,

Endlich komme ich mal wieder dazu mich bei euch zu melden.
In letzter Zeit fehlten einfach Zeit und Lust. Gelesen habe ich trotzdem viele eurer Beiträge, nur halt nicht kommentiert.

Die letzten Wochen waren voll gepackt mit tollen, weniger tollen und richtig miesen Sachen.

Wir haben einige Ausflüge gemacht und waren viel in der Gegend unterwegs und haben am letzten Wochenende Papas Geburtstag gefeiert.
Viele Formulare waren auszufüllen, die Krankenversicherung wurde mal eben gekündigt (what?). Warum auch immer.
Und mein Opa ist am 03. Juli leider eingeschlafen.

Ich hoffe dass es jetzt wieder etwas aufwärts geht und ich mehr Zeit fürs Bloggen finde.

Ich möchte euch für heut mal noch ein paar Bilder von unserem Dresdenausflug zeigen und ein paar Sandkastenbilder.

In Dresden waren wir anlässlich des Geburtstags meiner „Stiefschwester“.
Sie hatte die ganze Familie gleich früh morgens nach Dresden geladen und wir starteten gleich mit einer kurzen Straßenbahnfahrt um zum Treffpunkt für eine kleine private Stadtführung zu kommen.

Der Tag war unheimlich heiß und es war unmöglich sich länger in der Sonne aufzuhalten. Zum Glück war es für unseren Guide kein Problem schattige Plätzchen zu finden.

DSCN0984DSCN0985DSCN0988DSCN0989DSCN0992

Sie (unser Guide) hat alles gut erzählt und es war auch gar nicht trocken, wie man es sich sonst meist vorstellt.
Lag aber vielleicht auch dran, dass es nur unsere Familie war und dadurch alles sehr locker.

DSCN0995

Im Wagen hats das Kind nicht lange ausgehalten, aber wenn man so viele Betreuer dabei hat, die sich gern kümmern wollen ist das ja kein Problem. 🙂

DSCN0999

Man wird halt von allen bespaßt.

Anschließend haben wir in einem berühmten Restaurant eine Kartoffelsuppe gegessen, die Frauenkirche besucht und sind anschließend weiter mit der Straßenbahn in die Dresdner Neustadt.
In der Ecke in der wir waren ist alles ziemlich „alternativ“, also bunte Häuser und lockere Menschen und schrecklich süße kleine Läden.
(Leider war Sonntag und die Geschäfte hatten nicht auf. Muss ich unbedingt nochmal hin.)Mittagessen gab es dann in der (szenigen?!) „Lila Soße“, wo das Essen in Weck-Gläsern serviert wird.
Es war sehr lecker, nur für die Männer etwas wenig. Der Papa hatte sich an dieser Stelle des Ausflugs mal richtig satt, weil er von einer Wespe unter dem Auge gestochen wurde. 😦

Von dort aus ging es mit der Bahn wieder weiter zu einem hoch gelegenen Schloss mit Kneipe/Restaurant und rießiger Terrasse von der aus man toll ins Elbtal schauen konnte.

Leider hat meine Kamera schon bei der Stadtführung den Geist aufgegeben. 😦
Man muss halt vorher mal die Akkus kontrollieren.

Anschließend ging es dann mit der Straßenbahn wieder zurück zur Wohnung meiner Schwester und dann direkt heim und bald ins Bett.
Es war ein schöner, aber auch sehr anstrengender Tag.

Letztes Wochenende ist auch endlich der Sandkasten bei uns im Garten fertig geworden und Paulina konnte ihn am Samstag zu Papas Geburtstag mit den Omas gleich einweihen.

DSCN1010DSCN1012

Außerdem muss sie sich jetzt dauerns irgendwo hinsetzten. Bevorzugt auf die Treppenstufe vor unserem Abstellraum.

DSCN1014

Das solls für heut auch schon gewesen sein.

Schaut ihr euch auch gern Städte an?

Gartentage und Ausflüge

Hallöchen,

Na, habt ihr die Hitze gut überstanden?
Wir hatten einige wunderschöne Tage voll mit Ausflügen und Zeit im Garten.
Das beste war für Paulina ihr kleines Planschbecken bei meiner Mutti im Garten und dass sie nackt rumhuschen konnte.

Am Pfingstsonntag besuchten wir mit einer Freundin (inkl. Freund und kleinem Babymann) eine Austellung auf einer Burg in unserer Nähe.
Dabei handelt es sich um 3D-Bilder vor denen man sich so fotografieren soll, als sei man live im Bild.
Leider ist es mit überall wild rumflitzendem Kleinkind nicht immer möglich wirklich gute Fotos zu machen, aber wir sind ganz zufrieden.
Vorher haben wir übrigens noch einen sehr steilen Fußmarsch in der prallen Mittagssonne unternommen um hin zu kommen. Und bei brütender Hitze ewig auf unser Mittagessen gewartet.

DSCN0921DSCN0924DSCN0893DSCN0896

DSCN0898DSCN0900DSCN0901DSCN0917DSCN0918DSCN0894

Pfingstmontag waren wir dann also bei meiner Mutter im Garten.
Bilder von Paulina kann ich euch da leider keine weiter zeigen (weil sie nackt war^^).

DSCN0931DSCN0935DSCN0938

Wunderschöne Blumen habe ich mir auch mit nach Hause genommen.

DSCN0946DSCN0947

Und dann habe ich noch ein paar schöne Bilder von vorher mal gefunden.

WP_003000WP_003001WP_003005 2

Was habt ihr zu Pfingsten unternommen?